Moab
Mineral Canyon Road /
Potash Road
La Sal Mountain-
Loop Road  und
Arches NP
The Wedge
Cathedral Valley
Caineville Washroad
Capitol Reef NP
Utah - Hwy No. 12
 Studhorse Point
& Page
Grand Canyon
Sedona
Pinedale Hoodoos
Santa Fe
Chimayo Mission
Taos
Taos Pueblo
Aztec Ruins
Aztec Arches
Million Dollar Hwy
Unaweep /Tabeguache
Scenic Byway
Automuseum
Gateway
Rifle Falls
Rund um Denver

Galerien 2012

Startseite




USA 2012
sunny days in four corner states

Capitol Reef NP



Von der Caineville Washroad fahren wir wieder Richtung Capitol Reef, und parken am äußeren Eingang des Grand Wash, den wir bisher zweimal von der anderen Seite kommend gegangen sind, aber nie zu Ende, so daß wir den letzten Teil des Weges gar nicht kennen. Ein Versäumnis, wie sich herausstellt.

Nachdem es erstmal etwas langweilig losgeht, verengt sich der Wasch immer mehr, und man geht durch einen fantastischen Canyon, dessen Felsenwände sich in den Farben immer abwechseln und immer neue Gebilde zu bewundern sind. Entgegen unserer Absicht gehen wir immer weiter, viel weiter als zu dem Punkt den wir schon kennen.


 
Nach einiger Zeit stellt sich bei uns der Hunger ein, kein Wunder, es ist immerhin bereits nach 16.00 Uhr, und wir haben bisher lediglich etwas Obst gegessen. Also fahren wir zur Fruita, einer grünen Oase mit Picknikbänken, hier lassen wir uns erst mal nieder. Nach einiger Zeit bekommen wir Besuch von einem Reh mit ihrem Rehkitz. Denen ist aber leider etwas die Scheu abhanden gekommen. 
Letzlich fahren wir aber nochmal den Scenic Drive, den man hier niemals auslassen sollte, und der besonders in Richtung Visitor Center wunderschöne Ausblicke bietet. Übrigens:

Entgegen dem, was ich hier im Internet so manchmal lese ist der Besuch des Capitol Reef keineswegs gebührenfrei, zumindest nicht der Teil Richtung Scenic Drive. Hier steht eine Tafel mit Hinweis man möge  bitte seinen Obolus in einen Umschlag geben. Die Quittung des Umschlags legt man dann ins Auto.

Ich gebe an solchen Stellen sehr gerne, weiß ich doch, dass u.a. mit diesem Geld für die Instandhaltung des Parks gesorgt wird. Das sind mir die meist geringen Parkgebühren immer wert.
Als wir schließlich zurück fahren ist es bereits relativ spät. Wir essen nochmal im Restaurant des Hotels : 2 x Hühnerbrust - sehr lecker. *****

Heute ist es deutlich wärmer als gestern und auch nicht so windig. Allerdings ist es mir für den schönen Pool mittlerweile zu spät. So geniessen wir nochmal den Sonnenuntergang von der Terrasse unseres Hotelzimmers. Eiskaltes Budweiser hilft dabei.

Gefahrene Meilen : 137 
Hotelbewertung *****

Facit Capitol Reef NP :

Es ist immer wieder eine große Freude hier her zu kommen. Ich erkläre hiermit diesen Park zu meinem Lieblingspark, zumal es hier nach wie vor alles andere als überlaufen ist. Es war sogar um einiges weniger los als bei unserem letzten Besuch in 2008 . Weitere Infos zum Capitol Reef gibt es in meinen Berichten 2000 und 2008
Das Hotel war wieder sehr gut, auch wenn ich am Anfang das Zimmer reklamieren musste, aber da ging es um die Lage, nicht um die Qualität. Leider haben hier die Preise ordentlich angezogen.

weiter :
Utah - Hwy No. 12

Galerie Capitol Reef NP
CatC