Moab
Mineral Canyon Road /
Potash Road
La Sal Mountain-
Loop Road  und
Arches NP
The Wedge
Cathedral Valley
Caineville Washroad
Capitol Reef NP
Utah - Hwy No. 12
 Studhorse Point
& Page
Grand Canyon
Sedona
Pinedale Hoodoos
Santa Fe
Chimayo Mission
Taos
Taos Pueblo
Aztec Ruins
Aztec Arches
Million Dollar Hwy
Unaweep /Tabeguache
Scenic Byway
Automuseum
Gateway
Rifle Falls
Rund um Denver

Galerien 2012

Startseite




USA 2012
sunny days in four corner states

Caineville Washroad


Am nächsten Morgen sieht die Welt schon wieder anders aus. Angesichts der gestern gefahrenen Strecke war ich geneigt, das für heute vorher geplante zu streichen und statt dessen einen gemütlichen Tag zu machen, aber jetzt ist wieder ok. Ich habe u.a. bei Westernlady hier was über die Caineville Washroad gelesen, da wollen wir hin. Die Beschreibung ist am Anfang etwas unpräzise, daher hier eine kleine Ergänzung. Wenige hundert Meter nach der Abfahrt teilt sich die Straße, hier fährt man rechts weiter. Außerdem:
Die Abfahrt ist von Capitol Reef
aus kurz vor Milemarker 98 - so sieht sie aus:

von Caineville aus ist die Abfahrt kaum zu erkennen


Dieses Schild sieht man erst, wenn man bereits abgebogen ist.


Voraus schicken möchte ich, dass die Strecke zur Zeit unseres Besuchs sehr gut zu befahren war. Es gab einige wenige holprige Stellen, ein paar sandige Passagen und 2 - 3 Washes die durchfahren werden mussten. Im Bereich der ersten 4 - 5 Meilen ist die Strecke eher etwas langweilig, dass ändert sich aber dann sehr schnell und man kommt in den Bereich der Paintet Desert. 
Wir fahren durch insgesamt sehr schöne Landschaft, und halten zwischendurch immer mal wieder an. Nach ca. 15 Meilen erreichen wir die Felsmonolithen Temple of the Sun und Temple of the Moon, die sich erstaunlicherweise sehr ähnlich sehen, wie Vater mit Sohn gewissermassen. 
In unmittelbarer Nachbarschaft der Beiden befindet Glass Mountain, wobei der Begriff Mountain geschmeichelt ist, es ist ein kleiner Hügel, der aber interessanterweise aus Selenit, also Marienglas ist. Angeblich in dieser Gegend weit verbreitet. Die Erosion hat die Kristalle freigelegt.
Wir fahren weiter, und kommen an die Grenze des Capitol Reef Parks, etwas weiter zweigt die "Last Chance Road" ab, wohin die auch immer führen mag. Immer neue schöne Felsvormationen sind zu sehen. Nach insges. 28 Meilen sind wir im Upper Cathedral Valley. Linker Hand begenet uns die "Walls of Jericho" :
Letzlich kommen wir nach 29 Meilen an die Stelle mit den Monolithen und Felsnadeln. Ein traumhafter Anblick.
Wir fahren noch um die Monolithen herum und machen ein kleines Picknik kurz vor der Historic Morrel Cabin, wir haben ja schließlich auch wieder Super Wetter. Anschließend fahren wir zurück, da wir auch noch was im Capitol Reef laufen wollen, und nicht wissen wie es hier weitergeht.
Insgesamt hat dieser Ausflug etwas über 4 Stunden gedauert - ab / bis Einfahrt Caineville Washroad. Die Hin-und Rückfahrt würde ich mit je ca. 25-30 min ab Hotel veranschlagen. 

Facit Caineville Washroad


Unsere Erwartungen sind weit übertroffen worden. Dies ist wahrhaft eine tolle Strecke, die man gesehen haben sollte wenn man hier ist. Und wieder sind wir auf einer Route die etwas abseits liegt fast keinem begegnet. Bei der Hintour waren es 3 und bei der Rücktour 1 Fahrzeug die uns entgegenkamen. An den verschiedenen Points haben wir keine Menschenseele getroffen. 
weiter :
Capitol Reef NP

Galerie Caineville Washroad
CatC