usa
usa



Las Vegas
Sedona
Lake Powell
von Page zum
Capitol Reef NP
Goblin Valley &
Burr Trail
Capitol Reef NP
von Capital Reef
nach Durango
Silverton
Colorado
National Monument
Black Canyon
Colorado Springs
Garden of the Gods
Denver
Galerien

Startseite














USA 2008

Vorwort




Dankeschön

Wie es sich für ein Vorwort geziemt möchte ich mich vorab bedanken. Und zwar zuerst bei diversen Mitgliedern des USA-Stammtisches im Internet - hier im Besonderen lalasreisen - diese Seite ist immer einen Besuch wert - aber auch z.B. Andree`s Reisewelt oder Reisebericht Wernthaler. Diese Liste ist unvollständig und deshalb ungerecht - aber ich kann ja nicht alle aufzählen.

Mein Dank gilt auch dem ADAC, der uns kostenlos sehr viel Info-Material und erstklassiges Kartenmaterial zur Verfügung gestellt hat. 

Zum Schluß noch der Dank an die Ärzte die meine Frau wieder so hergestellt haben, daß es uns möglich war doch wieder Reisen dieser Art ( ich hoffe doch es werden mehrere ) zu machen. Insbesondere nenne ich hier Herrn Prof. Dr. Audretsch, der durch sein Wissen und Können das Unmögliche möglich gemacht hat und Herrn
Dr. Dommach, dessen Fürsorge und Einfühlungsvermögen weit über das übliche Maß hinausgegangen ist.   

Allgemeines und Bewertungen

Anders als bei unseren bisherigen Reisen konnten wir also auf Erfahrungsberichte zurückgreifen und davon auch profitieren, und anders als sonst schreibe ich den Reisebericht kurz nach der Reise und nicht Jahre danach. Es wird daher logischer-
weise ausführlicher. 

Aber wie das so ist, manche Tips sind für den einen gut, für den anderen wieder nicht, da jeder halt auch andere Vorstellungen und Wünsche mitbringt. Es ist daher wichtig, dass man nicht alles auf die Waage legt und die für einen selbst wichtigen Dinge herausfiltert, und die anderen weglässt. Es wäre ja auch schlimm, wenn wir alle des gleichen Geschmack hätten - da würden wir ja auch alle grüne Hosen tragen - gräßlich.

So sind wir beispielsweise keine großartigen Hiker - mehr ausdauernde Spazier-
gänger ohne Bergdiplom - und in größerer Hitze größere Strecken marschieren werden wir sicher nie tun.
Wir werden auch nie 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück marschieren um eine bestimmte Welle zu sehen. Die wird auf uns verzichten müssen.
Außerdem ist uns beiden Höhenangst nicht fremd - mal mehr - und mal weniger.
Dafür legen wir mehr Wert auf ein halbwegs anständiges Hotel und auch gutem Essen sind wir nicht abgeneigt. Allerdings kennen wir z.B. Dennys und McD auch von innen.

Ein Besuch von Las Vegas ohne den Besuch einer oder gar mehrerer Shows wäre für uns undenkbar. Das ist Pflichtprogramm. Wir haben nicht unser ganzes Leben gearbeitet um uns jetzt unser Vergnügen zu verkneifen. "Carpe Diem" .

Ich werde Hotelbewertungen abgeben, die ich in 7 Gruppen aufteilen werde und auch Bewertungen der besuchten Restaurants. Alles natürlich streng subjektiv.
Genaue Wegbeschreibungen mit Entfernungsmessungen haben andere vor mir schon besser gemacht, das erspare ich mir in den meisten Fällen und setze dort nur einen entsprechenden link.

Hotelbewertungen:

0 Sterne : Absteige

*              : geht gerade so - muss aber nicht nochmal sein

**            : sauberes Motel der unteren Klasse

***          : ordentliches Motel/Hotel mit guter Ausstattung

****        : gutes Motel/Hotel mit schönem Ambiente, Pool etc.

*****      : schönes Motel/Hotel wie vor mit großen Zimmern, Restaurant etc.

******    : gutes Hotel mit Shops, Restaurants etc.

*******  : gutes Hotel wie vor, mit zusätzlich tollem Pool, schönem Ambiente etc.

8-10 Sterne : nicht meine Preisklasse

Restaurantbewertungen:

O Sterne  : Fraß

*                : essbar - muss aber nicht sein
 
**              : fastfood ( Mc.Donalds, Burger King etc.)

***            : besseres fastfood ( Denny`s etc.)

****          : passables bis gutes Restaurantessen

*****        : sehr gute Küche zu vernünftigen Preisen

******      : erstklassige Küche

7-10 Sterne : nicht meine Preisklasse 


So - und nun viel Spass beim lesen.

 Las Vegas 


    

usa