Burg Freudenberg
Schloß Erbach
Amorbach
Burghausen
Passau
Bamberg
Schloß Weißenstein

Deutschland

Reiseseite



Kleine Bayernreise 
 Burghausen




Im Süden Deutschlands, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Österreich befindet sich das kleine Städtchen Burghausen. Auf einem Höhenzug direkt über der Altstadt befindet sich die Burg zu Burghausen.



Mit einer Länge von 1051 Metern ist es die längste Burganlage Europas. Mit 6 aufeinander folgenden Burghöfen ist sie auch die größte erhaltene Burganlage. Die erste urkundliche Erwähnung findet die Burg im Jahr 1025.
Hat man das Auto geparkt, beginnt sinnigerweise der Rundgang im 6. Burghof.


Im 5. Burghof findet man die im Jahre 1489 geweihte Hedwigskapelle, die aber leider für Besucher nicht zugänglich ist.


Bereits hier ergeben sich immer wieder tolle Ausblicke auf die Altstadt und die hier fließende Salzach, die grün schimmert.




Blick auf die Altstadt mit der St. Jacobs Kirche




Durchgang vom 4. zum 3. Burghof


Brücke vom 3. zum 2. Burghof durch das sogenannte Georgstor.




Auch hier wieder der Blick auf Burghausen








Die zweitürmige Wallfahrtskirche St. Maria Himmelfahrt ist von weitem sichtbar. Sie steht auf dem ca. 3 km entfernten Marienberg. Gebaut wurde sie zwischen 1760 und 1764 .




Schliesslich gelangt man in den 1. Burghof, den sogenannten Schloßhof. Er stellt den ältesten Teil der Burg dar. Hier der Schwitzbogen.


Ein wenig kann man hier das Burginnere besichtigen. Hier die Kapelle.




Bei einem Spaziergang entlang der Salzach hat man viele tolle Ausblicke.








 
Passau

 Reiseseite