Toskana - 2
Vierwaldstätter See


Reiseseite
















Mal wo anders hin

Toskana 2009



           
Ja - ich weiß - es geht nichts über USA.

Aber man kann auch noch in Europa schöne Landschaften und Orte besuchen. Wir haben lange davon gesprochen-jetzt haben wir es gemacht und waren in der Toskana. Insgesamt haben wir die Größe unterschätzt, und nur einen Teil dessen unternehmen können was wir uns vorgenommen hatten.
Das ganze ist kein Reisebericht, sondern lediglich ein paar Impressionen einer faszinierenden Landschaft. Den Abschluß unserer Reise bildeten ein paar Tage am Viewaldstätter See.

Und wenn meine Frau bis zum nächsten Jahr den Absturz der Air France Maschine wieder vergessen hat ist dann die USA wieder dran.


Es geht los mit unserem Domizil in Chiocchio nahe Greve


hier wächts der berühmte Chianti Wein


Barbarino Val d.Elsa


Blick auf Badia a Passignano (Kloster)


 so kann Cappuccino aussehen



und hier bekommt man ih
n


der Ort heißt Certaldo, und ist , wie viele Orte hier eine bereits im Mittelalter gegründete und guterhaltene Gemeinde. Hier das Rathaus mit diversen Wappen.


liebevoll geschmückte Gassen


Blick auf Colle di Val d. Elsa


Ein Highlight war sicherlich unsere Besuch in Florenz, obwohl man dieser Stadt mit nur einem Besuchstag sicher nicht gerecht wird. Da müssen wir halt nochmal hin.
Hier die Ponte Vecchio - die einzige Brücke die den Weltkrieg überstanden hat. Auf ihr sind zahlreiche Juweliergeschäfte untergebracht.


Auf der Piazza della Signoria stehen zahlreiche Skulpuren - u.a. auch die Kopie des David von Michelangelo. (im Bild links) Wenn man das Original sehen will muß man in der Accademia delle Arti del Disegno ( auch in Florenz) lange Wartenzeiten in Kauf nehmen. Das haben wir uns aber erspart.


Der Neptun Brunnen


Die Kirche Santa Maria Novella


Blick auf den Dom vom Palazzo Pitti aus


Der Dom Santa Maria del Fiore - Seitenansicht


Die Innbemalung der Kuppel ist der flächenmäßig größte Fresken-Zyklus zu einem christlichen Thema - hier zwei Versuche dieses einzufangen





Blick auf den Palazzo Pitti vom Giardino di Boboli - einem weitläufigen, wunscherschönen Garten mit vielen Skulpturen und Brunnen


Ein weiters Highlight, wenn auch völlig überlaufen war Sienna. Hier mit der berühmten Piazza del Campo


Palazzo Pubblico mit tollem Museum auf der Piazza del Campo. Der Besuch hat sich wirklich gelohnt.



Toskana
 Teil 2